Singles in Zeiten von Corona

Frau sitzt alleine auf einer Bank

Singles können sich allmählich auf die Zeit nach Corona vorbereiten. Schliesslich ist ein Ende der Krise in Sicht und die Partnersuche lässt sich wieder in vollen Zügen betreiben.

Das nächste Date kann jetzt schon geplant werden, sofern Sie jemanden an der Angel haben. Wenn es noch keinen potenziellen Partner fürs Leben gibt, sollten die letzten Tage der Pandemie noch genutzt werden. Kontaktanzeigen und Flirtbörsen existieren auch in der Krise. Es muss ja nicht gleich Liebe sein. Eventuell entwickelt sich aus einem Flirt eine langanhaltende Freundschaft.

Aktivitäten planen, die Lebensfreude bringen

Nach Corona ist wieder alles erlaubt. Deshalb können Sie sich einen Plan machen, wie Sie die neugewonnene Freiheit nutzen wollen. Überlegen Sie, welche Aktivitäten Ihnen Spass bringen und wie Sie diese umsetzen möchten.

Freunde treffen, in Diskotheken abtanzen oder ein Besuch im Schwimmbad: Die Möglichkeiten für Singles sind bald genauso vielfältig wie vor der Krise. Singles sollten sich nicht nur mit einer Partnerbörse beschäftigen. Das kann oft zu negativen Erlebnissen und Frust führen. Das Nachgehen seiner Hobbys und anderen Interessen erzeugt ein Gefühl der Glückseligkeit. Wenn Sie Lebensfreude ausstrahlen, wirken Sie attraktiver. Die Personen in Ihrem Umfeld nehmen Sie positiver wahr, zudem sorgt glücklich sein für eigenes Wohlbefinden. Die Partnersuche kann sich auf diese Weise von ganz allein erledigen.

Noch schnell jemanden zum Daten finden

Da die Zeiten nach Corona in greifbare Nähe rücken, wäre es ideal, wenn es schon eine Person gibt, die Sie gerne näher kennenlernen möchten. Wenn dem nicht so ist, kann die verbleibende Zeit bis zum Ende der Pandemie noch intensiv zur Partnersuche genutzt werden. Per Zeitungsannonce oder virtueller Flirtbörse lassen sich erste Kontakte zu interessanten Menschen knüpfen. Ein Blick auf das Angebot kann zumindest nicht schaden. Vielleicht ist die richtige Person dabei. Die Liebe des Lebens kann durchaus im Internet oder in der Tageszeitung gefunden werden. Sind dann alle Beschränkungen aufgehoben, haben Sie gleich ein Date in Aussicht.

Das erste Treffen organisieren

Die Planung für das erste Date kann schon erfolgen. Überdenken Sie, was Ihnen und der zu treffenden Person gefällt und richten Sie danach Ihre Überlegungen aus. Nach der Krise stehen Ihnen alle Einrichtungen und Lokalitäten wieder offen. Die Auswahl für den Ort, an welchem das Date stattfinden soll, scheint riesig. Sie können sich auch schon Gedanken über das richtige Outfit machen und eine Shoppingtour einplanen. Die Kleidung ist ein Aspekt, der bei einem ersten Treffen nicht entscheidend, aber dennoch nicht unerheblich ist.

Fröhliches älteres Paar auf dem Fahrrad
Eine Fahrradtour mit anschließenden Picknick – Super für ein erstes Date!

Orte, die für ein erstes Treffen ideal sind

– Eine tolle Location für das erste Date ist der Flohmarkt, denn hier können Sie und Ihr Datepartner ungezwungen shoppen gehen.

– Eine Weinprobe oder Whiskey-Verkostung im Restaurant: Alkohol lockert die Zunge und kann für eine ausgelassene Stimmung sorgen. Allerdings ist das Nervengift in Maßen zu geniessen.

– Freizeitspass bringt ein Besuch im Kletterpark. Hangeln Sie sich an Wänden und Seilen vorbei und lernen Sie Ihr Date besser kennen.

Welche Aktivitäten bringen Singles nach der Krise neue Lebensfreude?

Das Treffen von Freunden und sportliche Betätigung bringt Lebensfreude. Gehen Sie im Park joggen oder mieten Sie sich ein Boot und planen Sie eine Schiffstour auf dem nächsten See in Ihrer Umgebung. Vor allem Aktivitäten an der frischen Luft sorgen für Wohlbefinden.

Wo kann ich als Single noch schnell jemanden zum Daten finden?

Über Annoncen in der Tageszeitung kann schnell jemand gefunden werden, der für Dates nach der Krise infrage kommt. Auch das Internet bietet zahlreiche Möglichkeiten. Kontaktbörsen gibt es wie Sand am Meer. Die sozialen Medien sind für Singles ebenso eine gute Anlaufstelle.

Welche Orte sind für ein erstes Treffen nach Corona ungeeignet?

Das Kino ist kein geeigneter Ort, um sich besser kennenzulernen. Hier sitzt man in der Regel stumm nebeneinander und verfolgt das Geschehen auf der Leinwand. Die Sauna oder das Schwimmbad sind ebenfalls nicht zu empfehlen. Beim ersten Treffen sollte der Körper keine Rolle spielen.

Bildnachweis: Depositphotos woman-1586499_1920; iStock-817852086

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche