Partnersuche – 3 Strategien, wie man einen Partner findet

Frau und Mann halten Schilder vor das Gesicht mit Herz und Love

Wer schon eine Weile auf Partnersuche ist, bekommt leicht Torschlusspanik. Unser Rat: Entspannt suchen funktioniert besser!

Wer mit 50 noch oder wieder Single ist, der möchte diesen Zustand meist schnell beenden. Automatisch tauchen Fragen auf wie:

– Kann ich mich in meinem Alter überhaupt noch einmal verlieben?
– Wie finde ich den passenden Partner?
– Muss ich für immer allein sein?

Keine Panik, wir haben ein paar Tipps parat!

Strategie 1: Die Online Partnersuche birgt viele Chancen

Unsere Erfahrung ist Folgende: Die Partnersuche über das Internet funktioniert ganz hervorragend. Zudem kann es immer sein, dass sich aus einer Freundschaft im „echten Leben“ eine Partnerschaft entwickelt. Niemand muss Single bleiben, wenn er es nicht möchte, denn es gibt viele Alleinstehende des anderen Geschlechts, die ebenfalls kein Single mehr sein wollen. 

Strategie 2: Für die Partnersuche alle Möglichkeiten nutzen

Wer immer nur in seinen vier Wände bleibt, hat wenig Chancen, jemanden kennenzulernen. Man muss schon den Schritt nach draußen wagen, sei es online oder im echten Leben. Ein neues Hobby, ein Kochkurs, die Mitgliedschaft in einem Verein… Es gibt viele Möglichkeiten. Wichtig ist, dass man nicht verzweifelt wirkt, sondern selbstbewusst und attraktiv. Im ersten Schritt kann man immer eine Freundschaft anstreben, denn sie ist die Grundlage für eine funktionierende Beziehung!

Strategie 3: Mit einer Freundschaft beginnt alles

Vielleicht hatte man eine lange Beziehung oder man ist schon eine Weile Single. Dann kann es sein, dass man verlernt hat, wie man am besten mit dem anderen Geschlecht umgeht. Besonders Männer haben es hier nicht leicht, denn Frauen ab 50 sind anspruchsvoll. Sie wünschen sich einen Partner, mit dem sie eine Beziehung auf Grundlage einer ehrlichen und tiefen Freundschaft aufbauen können. Gegenseitige Sympathie, der Wille, sich zu unterstützen und vor allem: Loyalität. Das macht eine gute Freundschaft aus.

Wie wirke ich als Single attraktiver?

Das ist eine der wichtigsten Fragen bei der Partnersuche ab 50. Sie ist jedoch leicht zu beantworten: Man sollte versuchen, das Beste aus seinem Typ zu machen. Ein neuer Haarschnitt, Kleidung in Farben, die den eigenen Typ betonen und ein schönes Parfum, das gut zu einem passt sorgen für die äusserliche Attraktivität. Wenn man dann noch seine eigenen Stärken ins rechte Licht rücken kann, hat man schon gewonnen.

Wie kann ich bei der Partnersuche entspannter bleiben?

Oft traut man sich nicht, jemanden anzusprechen, weil man Angst vor einem Korb hat. Das muss jedoch nicht sein! Ein Korb bedeutet nicht, dass man an sich selbst zweifeln muss, sondern nur, dass man eben für diese Person nicht der passende Typ ist. Vielleicht hatte das Gegenüber auch einfach einen schlechten Tag. Es kann sehr hilfreich sein, an seinem Selbstbewusstsein zu arbeiten, indem man sich seiner Stärken bewusst wird.

Wie kann aus einer Freundschaft eine Beziehung entstehen?

Wir glauben, dass Beziehungen dann am besten funktionieren, wenn die Partner gleichzeitig Freunde sind! Schmetterlinge im Bauch können in jedem Alter auftauchen und sind wunderschön, aber für Stabilität können sie nicht unbedingt sorgen. Ist man jedoch freundschaftlich verbunden, kann man auch schwierige Zeiten leichter bewältigen. Auch nach vielen Jahren der Bekanntschaft kann man sich noch in jemanden verlieben.

Fazit: Die wichtigsten Tipps bei der Partnersuche:

– Entspannt bleiben.
– An der eigenen Attraktivität arbeiten.
– Ehrlich und authentisch sein.
– Keine Angst vor einem Korb haben!


Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche