Kontaktanzeigen formulieren wie ein Profi

Kontaktanzeige online

Um mit Kontaktanzeigen die richtigen Personen aufzuspüren, müssen diese optimal formuliert sein. Hier gilt es, aus der Masse hervorzustechen und mit Kreativität zu punkten. Langweilige, gängige Phrasen fallen nicht gerade auf. Damit Sie zahlreiche Anfragen bekommen, sollten Sie vor allem auf Ihre guten Eigenschaften setzen. Männer und Frauen ab 50 richten ihren Fokus eher auf gemeinsame Hobbys und Vorlieben. Die idealen Worte zu finden, ist altersunabhängig nicht so einfach.

Das Erstellen von gelungenen Kontaktanzeigen

Auch bei Kontaktanzeigen ist der erste Eindruck entscheidend. Schliesslich ist die eigene Annonce nicht die einzige im Rahmen des gewählten Mediums. Ob es sich um eine Dating-Plattform im Netz oder die klassische Anzeige in der Zeitung handelt, spielt dabei keine Rolle. Wird nicht direkt der Nerv getroffen, gibt es nur bedingt eine zweite Chance. Die Kandidaten beäugen die Kontaktanzeige oder das Profil im World Wide Web äusserst kritisch. Bereits kleine scheinbare Mängel führen zu wenig Zuschriften. Es ist wichtig, nicht bedürftig zu wirken. Zeigen Sie klar auf, dass Sie mit beiden Beinen im Leben stehen und nur noch das i-Tüpfelchen suchen.

In Kontaktanzeigen die besten Seiten von sich präsentieren

– In Kontaktanzeigen dürfen Sie sich ruhig in bestem Licht darstellen. Kaschieren Sie Mängel oder lassen Sie negativ wirkende Aspekte besser weg. Beim Dating können Sie immer noch ins Detail gehen und Ihre Leichen hervorholen.

– Wenn Sie zu viele Pfunde am Leib haben, müssen Sie diesen Umstand keineswegs verschweigen. Mit ein wenig Humor und positiver Grundstimmung kann das Übergewicht zu einem Vorzug deklariert werden. Auch eine Glatze lässt sich mit ein wenig Stil reizvoll darstellen.

Frauen ab 50 sind heiss begehrt

Frauen ab 50 haben auf dem Markt der Liebe gute Chancen. Es gibt zahlreiche Männer im besten Lebensabschnitt, die den Alltag allein bewältigen und sich eine Partnerin wünschen. Sie brauchen nicht mal selbst eine Anzeige schalten, sondern können auf eine der diversen Annoncen reagieren. Die Auswahl an Kandidaten ist gross und für jeden Geschmack etwas dabei.

Diese Dinge sind in Kontaktanzeigen besser zu vermeiden

Eine Aussage zum eigenen Kontostand oder einem bevorstehenden Erbe ist tabu. Mit Geld gewinnen Sie zwar zahlreiche Anfragen, der grossen Liebe werden Sie aber vermutlich nicht begegnen. Zweifeln Sie nicht an Ihrem Charakter und packen Sie lieber etwas von Ihren Leidenschaften in die Anzeige. Mit dem Porsche in der Garage oder dem Ferienhäuschen auf Mallorca kommen Sie besser etwas später um die Ecke.

Wo können Kontaktanzeigen geschaltet werden?

Sie können die Kontaktanzeigen klassisch in einer Zeitung oder Zeitschrift aufgeben sowie die Plattformen im Internet nutzen. Das System ist dabei immer gleich. Sie müssen sich gut präsentieren, dann klappt es auch mit dem Dating.

Welche Daten müssen preisgegeben werden, um Kontaktanzeigen zu erstellen?

Bei Anzeigen in der Zeitung wird der Kontakt in der Regel über eine Chiffre geregelt. Auf diese Weise erfährt nicht gleich jeder die eigene Adresse oder Telefonnummer. Im Internet schreiben Sie über die jeweilige Plattform mit ansprechenden Kandidaten. Das gewählte Medium benötigt natürlich Ihre Daten.

Wann sollte es zum Dating kommen?

Gefällt Ihnen eine Zuschrift ganz besonders, sollten Sie darauf reagieren. Per Brief, E-Mail oder Telefonat wird das Interesse aufgezeigt. Das Nutzen der modernen Technik ist zu empfehlen, um erste Annäherungsversuche zu starten. Besteht das Interesse auch nach einem Videochat, kann es zum Dating kommen.

Bildnachweis:iStock-1210806740

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche