Partnersuche – Was tun, damit die Liebe ins Netz geht?

Partenrsuche online mit dem Smartphone

Wer Single und auf Partnersuche ist, sollte die Augen offenhalten. Im Freundeskreis oder am Arbeitsplatz findet sich nicht selten der richtige Mensch für ein gemeinsames Leben.

Haben Sie die Bereiche bereits durchleuchtet und keinen geeigneten Kandidaten ermitteln können, gilt es, die Fühler weiter auszustrecken. Mithilfe der richtigen Strategie geht garantiert auch Ihnen bald die grosse Liebe ins Netz.

Aus Freundschaft kann Liebe werden

Freunde kennen einen genau und wissen, welche Bedürfnisse man hat. Häufig besteht schon eine gewisse Anziehung, sodass der Schritt von der Freundschaft zur Liebe gering ausfällt. Waren Sie sonst immer vergeben und konnte somit nie ein Versuch gestartet werden, ob es zwischen Ihnen beiden klappt, kann das jetzt nachgeholt werden. Bei Freunden ist kein Kennenlernen erforderlich und es existiert eine Sympathie. Scheuen Sie nicht davor zurück, für einen langwierigen Freund innige Gefühle aufzubauen. Etwas Grossartiges kann daraus wachsen.

Effektive Partnersuche durch Kontaktbörsen

Singlebörsen in Zeitungen und im Internet bieten eine mehr oder minder grosse Auswahl an potenziellen Partnern. Die Suche lässt sich hierüber ziemlich effektiv gestalten, denn Sie können jeden anschreiben, der Ihnen gefällt. Ausserdem ist klar, dass die eingeloggten User ebenfalls auf der Suche nach der Liebe sind. Ein paar Details zur Person liefern erste Eindrücke. Während es in Zeitungsannoncen in der Regel kein Bild dazu gibt, finden Sie beim Online-Profil meist ein Foto.

Setzen Sie sich bei der Partnersuche in Szene

Damit Ihnen die Liebe ins Netz geht, sollten Sie sich ansprechend präsentieren. Mit Zurückhaltung werden Sie es nicht allzu weit bringen. Vor allem im Internet gehört die Selbstdarstellung dazu. Immerhin werden vielzählige Profile angeschaut und eine schnelle Vorauswahl getroffen. Wenn Sie aufgrund eines schlecht getroffenen Fotos immer aussortiert werden, kann Ihnen der Traumpartner durch die Lappen gehen.

Beherzigen Sie am besten diese Tipps:

– Zeigen Sie Ihre positiven Seiten, ohne es zu übertreiben.
– Ein kreatives Foto kann verlockend sein und für viele Zuschriften sorgen.
– Bevorzugen Sie die persönliche Note statt allgemeiner Phrasen.

Etwas Vorsicht bei der Online-Liebe

Bei all den Vorteilen einer Online-Liebe sollten Sie auch die negativen Aspekte nicht vergessen. Sogenannte Scammer haben es auf die Liebeshungrigen abgesehen und gaukeln grosse Gefühle vor, um an Ihr Geld zu kommen. Seien Sie ruhig immer ein bisschen skeptisch und vertrauen Sie nicht jeder Aussage. Bevor Sie die Person auf der anderen Seite der Partnervermittlung nicht persönlich getroffen haben, sollten Sie ein paar Zweifel hegen. Wenn nach Geld gefragt wird, sollten alle Alarmglocken schrillen.

Warum kann aus Freundschaft Liebe werden?

Eine Freundschaft basiert meistens darauf, dass sich Menschen mit ähnlichen Ansichten und Interessen finden und ihre Zeit gerne miteinander verbringen. Glückliche Momente zu teilen und schwere Phasen zu überstehen, kann die Bindung zueinander stärken und Funken sprühen lassen.

Woran erkenne ich, dass die Online-Liebe vorgespielt ist?

Wenn Sie Zweifel an Ihrer Online-Liebe haben, sollten Sie es schlichtweg mit einem Videochat probieren. Gefälschte Profile sind in der Regel mit einem Foto von einer willkürlich ausgesuchten Person versehen, die von dem Fake nichts weiss. Sträubt sich der vermeintliche Traumpartner gegen die Videotelefonie, sollten Sie aufhorchen und nachhaken.

Wie lange dauert die Partnersuche?

Wie lange es dauert, bis die Liebe ins Netz geht, hängt von Ihrer Aktivität und etwas Glück bei der Partnersuche ab. Sie müssen nicht jeden Tag ein Date vereinbaren. Konzentrieren Sie sich lieber auf die geeignetsten Kandidaten, da es sich hier eher lohnt, etwas Mühe zu investieren.

Bildnachweis:iStock-1094164812

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche